Narzissen Zwiebeln

Bloombol

Auch für Narzissen Zwiebeln ist Bloombol die richtige Adresse. Die Narzisse ist eine Zwiebelblume, die an ihrer meist gelben Trompetenform zu erkennen ist. Sehen Sie blühende Narzissen? Das ist das Zeichen, dass der Frühling kommt! Sie pflanzen Narzissen Zwiebeln im Herbst. Sie können sich von Ende Februar bis Mai an den schönen Blüten erfreuen. Auch Narzissen Zwiebeln verwildern und kommen jedes Jahr wieder. Das ist praktisch, denn so muss man die Zwiebeln nach der Blüte nicht aus dem Boden holen.

 

Welche Eigenschaften haben Narzissen?

Die Narzisse gibt es nicht in allen Regenbogenfarben. Die Stammfarben sind gelb und weiß. Natürlich gibt es unzählige Variationen. Von Narzissen mit gelber Blüte mit weißem Kern bis hin zu orangefarbenen Blüten mit rotem Kern. Narzissen bestehen aus 6 Blütenblättern mit einer trompetenförmigen Krone auf einem dünnen grünen Stiel. Die Blüte hängt leicht und die grünen Blätter sind lang und schmal. Es gibt Narzissen bis 60 cm, aber auch kleinere, wie die Tete a Tete von nur 30 cm.

Woher kommt die Narzisse?

Die Narzissen stammen aus verschiedenen Gebieten. So stammt die Sorte ‘Tazette‘ aus Gibraltar und die Sorte ‘Jonquille‘ aus Spanien. Es gibt auch Sorten, die aus Frankreich oder der Türkei stammen. Carolus Clusius sammelte die verschiedenen Sorten und sorgte für die Verbreitung der Narzissen.

Die Narzissen Zwiebeln, die Sie in Ihrem Garten pflanzen, kommen einfach aus den Niederlanden. Im Zwiebelanbaugebiet Nordholland, aber auch in der Flevopolder gibt es viele Narzissen Züchter. Aber Großbritannien ist führend in der Produktion, die Niederlande folgt an zweiter Stelle. Der Anbau von Narzissen begann in Großbritannien im Jahr 1835. In den Niederlanden war dies erst im 19. Jahrhundert der Fall.

 

Welche Arten von Narzissen gibt es?

  1. Trompetennarzissen haben 1 Blüte pro Stiel. Die Trompete ist genauso lang oder länger als die Blütenblätter.
  2. Groß-kronenförmige Narzissen haben 1 Blüte pro Stiel, wobei die Trompete gleich lang oder kleiner als die Blütenblätter ist.
  3. Klein-kronenförmige Narzissen haben 1 Blüte pro Stiel und die Trompete ist nur 1/3. so groß.
  4. Doppelte Narzissen haben 1 oder mehr Blüten pro Stiel. Die Blume hat viele doppelte Blütenblätter.
  5. Die Triandrus (Engelstränen-Narzisse) hat 2 oder mehr Blüten pro Stiel mit stark nach hinten gebogenen Blütenblättern.
  6. Die Cyclamineus (Alpenveilchen-Narzisse) hat 1 Blüte pro Stiel mit nach hinten gebogenen Blütenblättern. Die Blüte ist im Verhältnis zum Stiel schräg nach unten gebogen.
  7. Jonquilla und Apodenthus (Jonquillen- und Apodenthus-Narzisse) haben 1 bis 5 Blüten pro Stiel. Die Blütenblätter sind gespreizt und gebogen. Die Trompete ist nicht lang, sondern schalenförmig. Sie blühen in Büscheln.
  8. Die Tazetta (Tazette) hat 3 bis 20 Blüten pro Stiel. Der Stiel ist auch etwas dicker als bei anderen Narzissen und enthält manchmal bis zu 20 Blüten.
  9. Die Poeticus (Dichternarzisse) ist aufgrund der leuchtend weißen Blütenblätter und der gelb, grün und rot geflammten Krone eine auffällige Narzisse. Auch ist die Krone sehr kurz und scheibenförmig. Sie hat normalerweise 1 Blüte pro Stiel.
  10. Die Bulbocodium-Narzissen (Reifrock-Narzissen) haben eine große trichterförmige Krone und dahinter nur kleine Blütenblätter. In der Krone befinden sich große Staubblätter. Diese auffällige Narzisse ähnelt einem Horn und hat 1 Blüte pro Stiel.
  11. Spaltkronige oder Schmetterlingsnarzissen haben eine große entfaltete Krone mit einem gewellten Rand.
  12. Alle Narzissen, die nicht in diese Kategorien fallen, wie botanische und Miniaturnarzissen.

Weiße Narzissen

Weiße Narzissen sind heutzutage sehr beliebt. Wenn man an eine Narzissen Blüte denkt, denkt man oft an die Farbe Gelb. Es gibt aber auch viele weiße Narzissen Sorten. Diese weißen Narzissen haben oft eine orange, gelbe oder weiße Mitte. Es gibt auch Sorten mit einer rosa- oder lachsfarbenen Mitte. Unser Favorit ist die weiße Narzisse: 'Triandrus Thalia'. Diese elegante schneeweiße Narzisse hat drei bis vier Blüten an einem Stiel. Sie finden diese in u.a. den Bloombol Paketen: Floral Spring, Wild Valley und Wild Wonder.

Wie sollte man Narzissen pflanzen?

Narzissen werden im Herbst, von September bis Dezember, gepflanzt. Es ist wichtig, die Zwiebeln vor dem ersten Nachtfrost zu pflanzen. Wählen Sie einen sonnigen bis halbschattigen Standort in einem nährstoffreichen und gut durchlässigen Boden. Platzieren Sie die Zwiebeln an der gewünschten Stelle. Der Abstand beträgt etwa 10 bis 15 cm. Ist die Position richtig? Dann können Sie die Zwiebeln in die Erde setzen. Nehmen Sie eine Handschaufel oder einen speziellen Blumenzwiebel-Pflanzer und pflanzen Sie die Narzissen Zwiebeln etwa 15 bis 20 cm tief ein.

Wenn Sie Narzissen zusammen mit anderen Blumenzwiebelarten als Mischung pflanzen möchten, gehen Sie wie folgt vor: Graben Sie mit einer Schaufel ein Loch und streuen Sie alle Zwiebelsorten locker hinein. Dann teilen Sie die Zwiebeln wieder von Hand in die richtige Position mit genügend Abstand zwischen den gleichen Sorten. Danach können Sie das Pflanzloch zuschütten.

Sind Narzissen giftig?

Narzissen sind giftig, weil sie Lycorin, eine giftige Substanz, enthalten. Man darf die Zwiebel nicht essen. Seien Sie aber auch vorsichtig mit dem Saft der Narzissen. Waschen Sie Ihre Hände gut, wenn Sie einen Stiel pflücken. Denn wenn noch Saft an den Händen ist, kann er auch in den Mund gelangen. Der Saft kann auch Hautreizungen verursachen. Aber es hat auch Vorteile. Leiden Sie zum Beispiel unter Nagetieren, die Schneeglöckchen fressen? Dann pflanzen Sie einen Kreis von Narzissen drumherum und die Nager kommen nicht in die Nähe.

Narzissen im Haus

Narzissen fühlen sich im Haus wohl. In vielen Blumengeschäften und Gartencentern werden schon früh im Jahr vorgezüchtete Narzissen verkauft. Sie werden einer speziellen Temperaturbehandlung unterzogen, so dass die Narzissen in Innenräumen blühen können. Diese "Topfzwiebeln" blühen oft innerhalb weniger Wochen oder sogar Tage. Narzissen Zwiebeln können nur im Herbst und auch nur im Freien gepflanzt werden. Wenn Sie einen Topf mit Zwiebeln nach drinnen stellen, fehlt ihnen die kühle Winterperiode, um sich richtig zu entwickeln.

Möchten Sie die Narzisse als Schnittblume verwenden? Das geht. Natürlich kann man Narzissen auch zu Hause in eine Vase stellen. Sie können die Stiele schräg anschneiden (Vorsicht mit dem Saft) und sie in eine Vase mit Wasser stellen. Wir raten davon ab, Narzissen zusammen mit anderen Blumen in eine Vase zu stellen. Der Saft der Narzisse verträgt sich nicht mit anderen Blumen, dadurch verkürzt dich die Haltbarkeit. Eine Kombination mit mehreren Narzissen Sorten ist natürlich möglich.

Make it bloom!

Unsere Produkte

Blooming Ballet
ausverkauft
Blooming Ballet
Beetpakete Sommerzwiebeln
ab 34,95
Confetti Flowers
ausverkauft
Confetti Flowers
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Cottage Flowers
Direkt verfügbar
Cottage Flowers
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Exotic Garden
ausverkauft
Exotic Garden
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Flower Fiesta
Direkt verfügbar
Flower Fiesta
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Lofty Blossoms
ausverkauft
Lofty Blossoms
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Pastel Classics
Direkt verfügbar
Pastel Classics
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Peach Pearls
ausverkauft
Peach Pearls
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Pink Blush
Direkt verfügbar
Pink Blush
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Purple Beauty
ausverkauft
Purple Beauty
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Rosy Summer
Direkt verfügbar
Rosy Summer
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Summer Breeze
Direkt verfügbar
Summer Breeze
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95

FAQ

Können Narzissen Zwiebeln in Innenräumen verwendet werden?

Nein, Narzissen Zwiebeln müssen im Herbst ins Freie gepflanzt werden. Haben Sie die Zwiebeln in einen Topf gepflanzt? Dann können Sie den Topf mit den austreibenden Narzissen ins Haus holen. Die Narzissen werden innerhalb weniger Wochen blühen. Außerdem werden in vielen Blumenläden und Gartencentern Töpfe mit "vorgezüchteten Zwiebeln" verkauft. Diese sind für Innenräume geeignet. 

Wann sollte man Narzissen pflanzen?

Narzissen Zwiebeln sollten im Herbst gepflanzt werden: von September bis Dezember. Entweder werden die Zwiebeln direkt ins Beet oder in Töpfe, die im Freien stehen, gepflanzt.

Verblühte Narzissen abschneiden?

Verblühte Narzissen schneidet man nicht ab. Sie lassen die Blüte und den Stiel mit den Blättern in aller Ruhe verwelken. Wenn die Farbe von grün zu braun gewechselt hat, können Sie die alten Narzissen entfernen. Die Zwiebel bleibt in der Erde und hat genug Energie gespeichert, um im nächsten Jahr wieder zu blühen.

Wie tief sollte man Narzissen pflanzen?

Narzissen pflanzt man etwa dreimal so tief wie die Zwiebelgröße. In der Regel sind das etwa 15 bis 20 cm.

Wann und wie lange blüht eine Narzisse?

Narzissen blühen von Februar bis Mai. Wann genau, hängt von der Sorte ab. Eine Narzisse blüht etwa 1 bis 2 Wochen lang.

;