Gladiolen Zwiebeln

Bloombol

Die Gladiole oder auch Schwertlilie ist ein beliebter Sommerblüher und blüht von Juli bis Ende September.  Aus der Knolle kommen lange Stiele mit mehreren Blüten, die unten zu blühen beginnen und nach oben hin langsam immer mehr Blüten bekommen. Ein Stängel entwickelt bis zu 30 Blumen in vielen unterschiedlichen Farben mit langen, grünen Blättern, die einem Schwert ähneln. Ursprünglich stammt die Gladiole aus Südeuropa, Asien und West- und Südafrika. Die bei uns in den Niederlanden bekannten Sorten sind nicht die botanischen Gladiolen, sondern Variationen davon.  Die südafrikanischen Sorten sind die Vorfahren der niederländischen Gladiolen. Eine Gladiole ist nicht winterhart. Man pflanzt die Gladiolen-Knolle, wenn kein Bodenfrost mehr herrscht.

Eine Gladiole wächst nicht aus einer Zwiebel, sondern aus einer Knolle.

Gladiolen sind Knollen- und keine Zwiebelgewächse: Sie hat häufig trockene und längliche, knollenartige Wurzeln. Die Knollen wurden früher in Südafrika als Medizin eingesetzt.  Die Blume kannte man schon in der Römerzeit, aber erst um das Jahr 1600 herum begann in den Niederlanden der Anbau von Gladiolen. Auf dem Markt waren nur geringe Mengen zu einem hohen Preis erhältlich, wodurch sich nur gutsituierte Kunden die Knollen leisten konnten.

Gladiolus für den Sieger

Der lateinische, botanische Name der Gladiole lautet Gladiolus. Dies ist vom Wort Gladius abgeleitet, was auf Latein ‘Schwert’ bedeutet. Es verweist auf die Blumenblätter, die einem Schwert ähneln. Früher, in der Zeit der Römer, gab es Gladiatorenkämpfe.  Die Gladiatoren kämpften um Leben und Tod. Der Sieger wurde mit Gladiolen überschüttet. Deshalb steht die Blume für Kraft, Sieg und Stolz.

Bunte Variationen

Gladiolen gibt es in unzähligen Farben, wie Rot, Rosa, Weiß, Gelb, Creme, Lila, Orange und auch mehrfarbig. Sie haben glockenförmige, schmale oder breite Blumen und werden von 20-30 bis zu 200 cm hoch. Es gibt duftende und nicht duftende Sorten mit schwertartigen Blättern.  Insgesamt existieren ungefähr 255 Sorten. Die uns bekannten Gladiolen sind häufig groß und haben große Blumen.  Dann gibt es noch die kleineren Schnittgladiolen, Gladiolen mit fransigen Blumenrändern und solche mit einer schmetterlingsartigen Zeichnung an der Innenseite.

Gladiolen-Sorten

Es gibt Gladiolen, die sich perfekt für Blumentöpfe eignen, weil sie kurzstielig und klein bleiben. Es gibt aber auch Sorten, die sehr hoch wachsen, bis zu 2 Meter. Diese sind ausgezeichnet als Schnittblume geeignet. Gladiolen, bei denen man den Fruchtknoten mit Pollen sehen kann, sind bei Bienen und Schmetterlingen äußerst beliebt.  Die Sorten sind in drei Hybridgruppen eingeteilt.

Die Grandiflorus-Gruppe

De Grandiflorus-Gladiolen sind großblumige Gladiolen mit häufig mehr als 20 bis 30 Blumen je Stängel. Sie können eine Höhe von über 100 cm erreichen. Bekannte Sorten sind Espresso, Evergreen, Traderhorn und Nova Lux. Es gibt auch fransige, großblumige Gladiolen in vielerlei Farben.

Nanus Gladiolen

Nanus Gladiolen sind kürzer und werden nicht höher als 70 cm. Sie haben sieben Blumen je Stängel und sind in verschiedenen Sorten und Farben erhältlich. Die Blumen ähneln kleinen Lilien. Eine Knolle bringt drei bis vier blühende Stängel hervor. Die Nanus Gladiole ist dann auch häufig in Sträußen zu finden. Eine bekannte Sorte ist die Nanus Nymph mit weißen Blumen und einem kleinen rosafarbenen Muster.

Primulinus Gruppe Gladiolen

Die Gladiolen aus der Primulinus Gruppe haben dünne, aber kräftige Stängel, die den ganzen Sommer über blühen. Die Stängel werden 60 bis 80 cm hoch und die Blumenblätter sind groß und haben eine kleine Kappe, die über die Staubfäden fällt. Eine bekannte Variation in dieser Gruppe ist die Gladiole Butterfly. Sie hat kleinere Blumen als die großblumigen Sorten und gewellte Blütenblätter. Durch die (wie Flügel) gefalteten Blütenblätter mit unterschiedlichen Farben an der Innen- und Außenseite ist sie als Schmetterlingsblume bekannt.  Bekannte Sorten sind die lilafarbene Blue Star und die Shokking mit einer hellrosa Außen- und einer roten Innenseite.  Die Primulinus Gladiolen blühen vom frühen Sommer bis hin zum Spätsommer.

Unsere Produkte

Blooming Ballet
ausverkauft
Blooming Ballet
Beetpakete Sommerzwiebeln
ab 34,95
Confetti Flowers
ausverkauft
Confetti Flowers
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Cottage Flowers
Direkt verfügbar
Cottage Flowers
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Exotic Garden
ausverkauft
Exotic Garden
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Flower Fiesta
Direkt verfügbar
Flower Fiesta
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Lofty Blossoms
ausverkauft
Lofty Blossoms
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Pastel Classics
Direkt verfügbar
Pastel Classics
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Peach Pearls
ausverkauft
Peach Pearls
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Pink Blush
Direkt verfügbar
Pink Blush
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Purple Beauty
ausverkauft
Purple Beauty
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Rosy Summer
Direkt verfügbar
Rosy Summer
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
Summer Breeze
Direkt verfügbar
Summer Breeze
Beetpakete Sommerblumenzwiebeln
ab 34,95
;